Rappenlochschlucht  Dornbirn    -   Bilder und Infos für eine Wanderung.
             zurück zur Hauptseite
 
Die Rappenlochschlucht bei Dornbirn im Vorarlberg ist faszinierend und zieht tausende an. Nebst der Rappenlochschlucht gibt es rheintalseits vom Karren zwischen Dornbirn und Hohenems eine ähnliche, jedoch etwas kleinere Schlucht. Das Feientobel mit dem Fallbach. Sie ist fast unbekannt und etwas schwieriger zu begehen. Ideal für jene, die es etwas ruhiger, dafür mit raueren Wegen mögen. Am Ende dieser Seite finden Sie Links dazu. Hier jedoch einige der schönsten Bilder der Rappenlochschlucht und der Alplochschlucht.    




Rappenlochschlucht Dornbirn
Beim Gütle ob Dornbirn beginnt die Rappenlochschlucht und dahinter gleich anschliessend die Alploch Schlucht. Ein lohnender Ausflug. Für beide Schluchten zusammen ist mit einem halben Tag zu rechnen. Dies für den Weg hin und zurück. Das Alploch ist mindestens so schön wie die Rappenlochschlucht. Öffnungszeiten: Die Rappenlochschlucht soll von Mitte April bis Ende Oktober offen und kostenlos zugänglich sein. Parkplatz direkt beim Gütle.




Rappenlochschlucht Dornbirn
Mammutbaum (aus USA) im Gütle. Wird bis 100 m hoch. Aktuell gut 40 Meter.
Rappenlochschlucht Dornbirn
Wasserfall in der Rappenlochschlucht. 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Schlucht unter Brücke der Strasse Dornbirn - Ebnit aus der Zeit vor dem Felssturz. 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Fussgängersteg (alter Steg).




Rappenlochschlucht Dornbirn
Wasser-Druckleitung durch die Rappenlochschlucht zum Kraftwerk im Gütle, Dornbirn. 




 Rappenlochschlucht Dornbirn
Restaurant Rappenloch Stadl. Direkt am Anfang der Rappenlochschlucht. Einfache Küche mit Selbstbedienung. Letztes Restaurant bis zum Kiosk hinter dem Staufensee. 




Rappenlochschlucht Dornbirn
Druckleitung und Fussgängersteg über einen Nebenbach beim Restaurant Rappenloch Stadl.
 


 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Dornbirner Ach bei der Wasserfassung für das Kraftwerk. Bei Niedrigwasser verschwindet es vor dem Wasserfall.




Rappenlochschlucht Dornbirn
Rappenlochschlucht: Wanderweg neben Wasser-Druckleitung.
Hier wird offensichtlich grüner Öko-Strom gemacht.
Rappenlochschlucht Dornbirn
Warum drei Brücken direkt übereinander?  
Grund ?:  Es könnte ja mal eine einstürzen.




Rappenlochschlucht Dornbirn
Seitenwechsel in der Rappenlochschlucht. Fussgänger-Holzsteg (alter Steg). 




Rappenlochschlucht Dornbirn
Rappenlochschlucht Wasserfall 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Rappenlochschlucht  
Rappenlochschlucht Dornbirn
Rappenlochschlucht  
Rappenlochschlucht Dornbirn
Staumauer des Staufensee  




Rappenlochschlucht Dornbirn
Rastplatz beim Staufensee (Stausee). Trennt die Rappenlochschlucht und die Alplochschlucht. Beim Kraftwerk Ebensand etwas weiter hinten befindet sich ein Kiosk.

Beim Staufensee kann man die Strasse Dornbirn - Ebnit erreichen. Dasselbe am Ende des Alploch. Dort gibt es auch Busstationen.  Ein Weg vom Gütle bis ans Ende des Alploch wird mit etwa 75 Minuten angegeben. Der Staufensee ist etwa in der Mitte.  




Staufensee, Rappenlochschlucht Dornbirn
Staufensee zwischen Rappenlochschlucht und Rappenloch, oberhalb Dornbirn - Gütle.




Rappenlochschlucht Dornbirn
Kraftwerk Ebensand, Dornbirn. Am hinteren Ende des Staufensee und am Eingang in das Alploch. Mit Kiosk. 




Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Schlucht, Dornbirn.
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Schlucht, Dornbirn.
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Schlucht, Dornbirn.
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Schlucht, Dornbirn.




Rappenlochschlucht Dornbirn
Fussgängersteg in der Alplochschlucht ob Dornbirn. 




Rappenlochschlucht Dornbirn
Alplochschlucht Dornbirn 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alplochschlucht Dornbirn 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Dornbirn, Wasserfall 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Dornbirn, Wanderweg 




Rappenlochschlucht Dornbirn
Alploch Schlucht. Sehr gut unterhaltene Fusswege. 
Rappenlochschlucht Dornbirn
Alplochschlucht mit diversen Rastmöglichkeiten. 


Kirchle Dornbirn
Weg vom Ende der Alploch Schlucht (beim der Bus Haltestelle "Schmitte") 30 Minuten hoch zum Kirchle.
Kirchle Dornbirn
Das Kirchle. Ein eindrücklicher. geräumiger  natürlicher Felsendom. Etwa 20 Meter hoch.

Für jene, die geüngend Zeit und Ausdauer haben, empfiehlt sich der Rückweg über das Kirchle. Am hinteren Ende des Alploch geht bei der Bus-Station "Schmitte" ein schöner Weg eine halbe Stunde (200 Höhenmeter) hoch zum Kirchle. Von dort über ein Natursträsschen zurück bis zum Staufensee. Es ist insgesamt mit einer zusätzlichen Stunde zu rechnen.



weiter zu den Bildern vom:   Wanderweg Leiterweg und Karren-Wurzelweg (Dornbirn - Karren oder Schuttannen)

weiter zu den Bildern vom:   Wanderweg Fallbach / Feientobel (Dornbirn - Karren / Schuttannen / Emsreute)

weiter zu den Bildern vom    Wanderweg Steckenweg (Dornbirn - Emsreute / Kreiers Alp)

Wanderkarte im Format A4 quer anzeigen oder ausdrucken: Wanderkarte Dornbirn Karren Rappenloch Schlucht  

Link zu weiterer Seite mit Informatinen zur Rappenlochschlucht

Zurück zur Hauptseite und Wanderkarte:    Wanderweg Dornbirn Hohenems Emsreute Karren 
Fotos vergrössern: Tasten Ctrl und +,
          verkleinern: Ctrl und -
nach oben