Wanderweg (Steckenweg) Dornbirn - Emsreute, Kreiers Alp  oder Schuttannen.            zurück zur Hauptseite
 
Von Dornbirn (Start 100 m südlich des Restaurant Haslach) geht ein schöner und leichter Fussweg hinauf aufs Hochplateau vor  dem Dorf Emsreute, oberhalb von Hohenems. Von dort kann man weiter zur Kreiers Alp, Schuttannen oder zum Karren.   

Wer den ganzen Tag Zeit hat, macht die Rundwanderung: Bad Haslach (Dornbirn) - Emsreute - Kreiers Alp - Karren - Bad Haslach. Bis zum Karren sind es etwa 3 Stunden. Der Weg ist einfach und ohne all zu starke Steigungen. Vom Karren runter zum Startpunkt nochmals eine Stunde. Wer will kann runter die Seilbahn nehmen und ist von der Talstation in einer halben Stunde wieder beim Bad Haslach (alles eben).  Einige Einkehrmöglichkeiten sind schön verteilt auf die ganze Route: Gasthaus Kreiers Alp, Karren Bergstation und Bad Haslach. Die Wanderkarte kann ab der Hauptseite ausgedruckt werden.

Bad Haslach, Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Der Weg nach Emsreute starte etwa 100 m südlich vom Restaurant Haslach (Richtung Hohenems). Direkt nach dem neuen Kiesrückhalter des Fallbaches geht die Kiesstrasse links hoch. 
Karren Dornbirn
Das Restaurant Bad Haslach liegt direkt rheintalseits unter der Karren Bergstation.



Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Nach dem neunen Kiesrückhalter des Fallbach (Feientobel) geht der Weg nach Emsreute dieses Strässchen hoch. Leider fehlt eine Markierung. Immer gerade aus. Im Zweifelsfall nicht links abbiegen.    
  


Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Der Weg wechselt mit der Zeit von einem Strässchen zu einen schönen Wanderweg. Alles mit einer gleichmässigen leichten Steigung. Zur Zeit der Karren und Säumer war dies der offizielle und nächste Weg von Dornbirn nach Emsreute.  

 
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Hier über der Felswand hat es ein Bänklein mit einer top Aussicht über das Rheintal.
 

 
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Etwa einen Kilometer vor Emsreute wird es wieder eben. Ein weiteres Bänklein mit Aussicht zum Bodensee lädt zur Rast ein.   
Steckenweg Dornbirn - Emsreute
Der Weg ist schön und leicht. Bei ungünstigem Wetter sollte er wegen möglichen Bächen und Steinschlag gemieden werde. Begehen natürlich auf eigenes Risiko. 

Kreiers Alp, Hohenems (Emsreute), Gasthaus
Gasthaus Kreiers Alp ob Hohenems (Emsreute). Auch mit dem Auto erreichbar ab Hohenems. Schönes Restaurant. Terrasse mit Blick aufs Rheintal. Ist leider nicht immer offen (Tel.05576 74628). Zum Karren beträgt die Wanderzeit etwa eine Stunde und zur Schuttannen etwa eine halbe Stunde.
Auf guten Landkarten ist der Weg von Dornbirn zur Emsreute (Steckenweg) eingezeichnet. Nicht jedoch auf den üblichen Wanderprospekten. Die Begehung des Weges geht natürlich auf eigenes Risiko. Bei ungünstigem Wetter sollte wegen möglichen Bächen und Steinschlag der Weg nicht begangen werden. Offiziell ist der Weg möglicherweise gesperrt (von oben nach unten?). 

Feientobel Steckenweg Dornbirn Karren Schuttannen
Schauen Sie sich die GPS-Route von der vom Feientobel und vom Steckenweg (lila markiert) von Dornbirn Bad Haslach oder Mühlebach hoch zum Karren als 3D in Google Earth an und aktivieren Sie die Anzeige der Fotos: Karren-Feientobel-Steckenweg. Dazu nach Aufforderung die .KMZ-Datei starten. Das Betriebssystem startet automatisch Google Earth, wenn dieses Programm installiert ist. Hier könnten Sie es unter nebenstehendem Link gratis herunterladen: Download Google Earth.

weiter zu den Bildern vom:   Wanderweg Leiterweg (Dornbirn - Karren oder Schuttannen)

weiter zu den Bildern vom:   Wanderweg Fallbach / Feientobel (Dornbirn - Karren / Schuttannen / Emsreute)

die schönsten Panoramabilder von: Rappenlochschlucht / Alploch Schlucht, Dornbirn    

Wanderkarte im Format A4 quer anzeigen oder ausdrucken: Wanderkarte Dornbirn Karren Rappenloch Schlucht  
Link für: Online Wanderkarten (Schweiz und Vorarlberg)

Zurück zur Hauptseite und Wanderkarte:    Wanderweg Dornbirn Hohenems Emsreute Karren

Fotos vergrössern: Tasten Ctrl und +, verkleinern: Ctrl und - nach oben